top of page

PASTA CARBONARA

CARBONARA

Zutaten für 4 Personen

  • 400 gr. Spaghetti

  • 200 gr. Guanciale 

  • 4 Eiegelb

  • 100 gr. geriebener Pecorino Romano Käse

  • Salz nach Bedarf

  • Schwarzer Pfeffer nach Bedarf

Bewerte uns
17946219023137141.jpg

Pasta Carbonara ist ein charakteristisches Gericht aus Lazio (italienische Region) und insbesondere aus Rom, das mit beliebten Zutaten und intensivem Geschmack zubereitet wird. Die am häufigsten verwendeten Pastasorten sind Spaghetti und Rigatoni.
Es gibt drei Hypothesen über die Ursprünge der Carbonara.
Ursprünge in der römischen Küche, hier finden wir die ersten Spuren zwischen 1944 und 1945 und es wird als eine italoamerikanische Kreation gerechtfertigt.
Dann gibt es die Hypothese aus Abruzzen, wo gesagt wird, dass die Arbeiter der "Carbonari" dieses Rezept erfunden haben, indem sie leicht zugängliche Rohstoffe verwendet haben.

Zusammenfassend können wir sagen, dass es sich um ein italienisches Gericht handelt und unabhängig von seiner lokalen Herkunft immer köstlich ist und davon nie genug bekommen kann.

Zubereitung

Bereite alle Zutaten im Voraus vor, damit sie einsatzbereit sind.

Bring in einem großen Topf gesalzenes Wasser zum Kochen. Gib die Pasta hinzu und koche sie al dente, wie auf der Verpackung angegeben.

Während die Pasta kocht, bereite die Carbonara-Sauce zu. Schlage die Eier in einer Schüssel, bis sie gut vermischt sind. Füge den geriebenen Pecorino Romano und reichlich frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer hinzu. Mische alles gut, bis eine homogene Creme entsteht.

In einer großen Pfanne brate den Guanciale bei mittelstarker Hitze an. Es ist nicht notwendig, Öl hinzuzufügen, da der Guanciale während des Kochens ausreichend Fett freisetzt. Koche ihn, bis er knusprig und goldbraun wird.

Wenn die Pasta al dente ist, gieße sie ab und gib sie direkt in die Pfanne mit dem Guanciale. Stelle sicher, dass die Pfanne vom Herd genommen wurde.

Vermische die Pasta gut mit dem Guanciale, wobei du darauf achtest, dass die Fleischwürfel gleichmäßig auf der Pasta verteilt sind.

Gieße nun langsam die Ei-Käse-Sauce über die Pasta und mische sofort. Die Resthitze der Pasta und des Guanciale wird die Eier leicht garen und eine cremige Sauce ohne Klumpen entstehen lassen.

Würze die Pasta reichlich mit schwarzem Pfeffer. Füge nur bei Bedarf Salz hinzu, da der Guanciale und der Pecorino bereits salzig sind.

Serviere die Pasta alla Carbonara sofort und garniere jede Portion nach Belieben mit einer Prise geriebenem Pecorino Romano und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer.

Denke daran, dass die Pasta alla Carbonara am besten frisch zubereitet genossen wird. Guten Appetit!

meine Empfehlung für dich

Adamant von Fissler

Adamant Comfort_edited.png
  • Besonders kratzfeste, wasserbasierte Antihaftbeschichtung mit Siliziumkarbidpartikeln und sehr gutem Antihaft-Effekt

  • Geeignet zum krossen Braten von Fleisch, Rösten von Gemüse und schonendem Braten von empfindlichen Speisen 

  • Hoher Fissler Comfort-Pfannenkörper mit extra großer Bratfläche ermöglicht komfortables, kleckerfreies Umrühren und Wenden

  • Leicht zu reinigen - Spülmaschinengeeignet

  • Made in Germany - Premium Qualität - 5 Jahre Garantie

bottom of page